OntoComputing UG

Wie Wissen Wirklich Wirkt

Fahnenbildung

 

Eine “Fahne” ist eine Zusammenstellung von Bedingungen oder Begründungen. Sie enthält eine These und eine Liste mit Eintragungen dazu.

l Eine Fahne ist nur dann eine Fahne, wenn …

|      … eine These vorhanden ist.

|      … die These als These formuliert ist. (Mehr dazu kommt unten).

|      … eine oder mehrere Eintragungen vorhanden sind.

|      … die Eintragungen für denjenigen, der sie ergänzt, wirklich wichtig sind.

|

Das war schon ein erstes Beispiel für eine Fahne. Daran wird auch sichtbar, wie die Fahne zu ihrem Namen gekommen ist. Auf der linken Seite entsteht eine Fahnenstange, an der die Fahne angehängt ist.

 

Fahnen sind nützlich, wenn jemand für sich selbst eine Entscheidung treffen will und nicht recht weiter kommt.

Ein Beispiel für so eine Situation ist: Das Auto ist kaputt gegangen. Jetzt steht die Frage im Raum: “Soll ich mir ein Auto kaufen, oder nicht?”

Als These formuliert lautet das dann “Ich kaufe mir eine Auto nur dann, wenn…”. Dazu sammle ich dann folgende Bedingungen:

l Ich kaufe mir ein Auto nur dann, wenn …

|      … die Gesamt-Kosten pro Jahr nicht größer sind als die Kosten ohne Auto.

|      … eine Garage zur Verfügung steht.

|      … die meisten Wege zu weit sind, um zu Fuß zu gehen.

|      … ich es täglich benötige.

|      … es das Auto auch in Gelb gibt.

|      … ich nicht auf Freizeitaktivitäten verzichten muss ohne Auto.

|

Danach überlege ich mir, was wirklich wichtig ist. Ich streiche den Eintrag, dass es das Auto auch in Gelb geben muss.

Die erste Bedingung lässt sich leicht nachprüfen: Ich berechne die Gesamtkosten für Autofinanzierung, Versicherung, Benzin und Wartung und stelle es einer Abschätzung für Zugfahrkarten, Taxifahrten und Mietauto-Nutzung gegenüber.

Die zweite Bedingung lässt sich ebenfalls leicht prüfen: Ich suche nach einer zu mietenden Garage in der Nähe.

Bei der dritten Bedingung ist mir “zu weit” zu ungenau. Ich formuliere sie um: “… die meisten Wege mehr als 30 Minuten Fußweg erfordern.” In Hoyerswerda laufe ich eigentlich immer nur 20 – 30 Minuten bis zu jedem Ort, den ich erreichen will.

 

Fahnen helfen auch Teams oder Gruppen, gemeinsam Entscheidungen vorzubereiten oder sich über etwas klar zu werden. Dabei ist die gemeinsame Arbeit an der Fahne entscheidend. Dabei entstehen viele Diskussionen, in denen einer die Position des anderen besser versteht. Das ist der Nährboden auf dem dann eine Konsens entstehen kann. Für Bedingungs-Fahnen gibt es eigens Methoden, die am Ende mit den Ergebnissen durchgeführt werden können, einander widersprechende Eintragungen zu einem konsensfähigen Neuen zu machen.

Es gibt verschiedene Arten von Fahnen, die durch unterschiedliche Thesen gekennzeichnet sind:

Ergebnis Abgefragt werden Thesen-Formulierung Frage-stellung
Gründe-Fahne Gründe … darf…, weil… Offen
Bedingungs-Fahne Notwendige Bedingungen … nur dann, wenn… Ja/Nein
Grundlage für eine Bedingungs-Fahne Hinreichende Bedingungen … immer dann, wenn … Ja/Nein
Besonders konzentrierte Bedingungs-Fahne Notwendige und Hinreichende Bedingungen … genau dann, wenn … Ja/Nein

 

Zur Erstellung eines Meinungsbarometers werden Ergänzungen von vielen Teilnehmenden abgefragt, die sich nicht kennen. In diesem Fall sind auch Gründe-Fahnen nützlich. Es kommt auf das Thema und die Fragestellung an, welche Art von Fahne am sinnvollsten ist.


Leave a Reply